LSG Rheinhausen e.V.

Willkommen auf unserer Homepage

Über uns

Das Segelfluggelände Sevelen liegt südlich der Ortschaft Sevelen und wurde 1955 vom Luftsportverein Aldekerk erschlossen. Es handelt sich um eine ehemalige Bahntrasse, die aber von der Deutschen Bahn nie bebaut wurde. Seit 1957 ist die LSG Rheinhausen auch auf dem Flugplatz zu Hause. Eine Brücke zwischen Flugzeug Halle und Fluggelände machten das Fluggelände einzigartig. Außerdem ist eine Landung auf diesem Gelände immer ein echtes Erlebnis gewesen, da man in eine Senke landet. Für Leute die dieses zum ersten Mal sehen ein spektakulärer Anblick.

Nachdem die seit 1983 immer näher kommende Bebauung der Gemeinde Sevelen wurden die Stimmen immer lauter das Gelände zu schließen  So wurden mehrere Wege gesucht um den Flugplatz zu retten. So wurde Anfang der Neunziger das Projekt "Zweite Startbahn" gegründet. Nachdem 2 verpachtungswillige Landwirte gefunden wurden konnte bis Mitte der Neunziger das Projekt verwirklicht werden. So konnten wir seit 1994 auf dem neuen Gelände Sevelen Süd Segelflug betreiben. Auf dem Nordgelände wurden nun nur noch Starts von unseren Motorseglern gemacht. So bestand seit Mitte der Neunziger Das Segelfluggelände Sevelen aus 2 unabhängigen Flugplätzen. Dem Gelände Sevelen-Nord das zum starten und Landen von Motorseglern und zum landen von Segelflugzeugen verwendet wurde. Und dem 500m weiter südlich gelegenen Gelände Sevelen-Süd welchen zum starten und landen von Segelflugzeugen genutzt wird.

Mit dieser Lösung konnten wir nun ungehindert unserem Hobby nachgehen. Der Neue platz stellte optimale Bedingungen für den Segelflugbetrieb. Auf einer Schleppstrecke von 940m erreichen wir Ausklinkhöhen von bis zu 450m. Eine Besonderheit sind die 2 Feldwege die den Flugplatz kreuzen. Diese Wege werden vor jedem Flugbetrieb abgesperrt um die Flugsicherung zu wahren. Seit dem Herbst 2000 bekam das Gelände Sevelen-Süd dann die Genehmigung für den Flugzeugschlepp Start. So können wir uns nun endlich auch von unserem Motorsegler, der im Winter 2000 umgebaut wurde, in die Lüfte ziehen lassen.