News

19. August 2001: Die 2. Weltmeisterschaften der Junioren im französischen Issoudun gewinnt in der Standardklasse Jay Rebbeck aus Groß-Britanien, in der Clubklasse der Däne Peter Toft. Beste deutsche Piloten sind Robert Scheiffarth in der Clubklasse und Benjamin Schulz in der Standardklasse - jeweils auf Platz drei. [2. Weltmeisterschaft der Junioren 2001 in Issoudun]

[1. Frauen-Weltmeisterschaft 2001 in Litauen] 12. August 2001: Stefanie Mühl erreicht als beste deutsche Pilotin der Standardklasse Platz vier auf der WM der Frauen in Litauen.

03. August 2001: Die Deutschen Meisterschaften der Junioren in Jena-Schöngleina gehen nach zehn Wertungstagen und idealen Wetterbedingungen zu Ende. Neuer "Deutscher Meister" in der Standardklasse ist Simon Bräuniger, in der Clubklasse hat Till Huesgen gewonnen. [Deutsche Meisterschaften der Junioren 2001 in Jena/Schöngleina]

zuletzt geändert :  09.10.2001
Anregungen, Fragen und Kritik an:
Bastian Weber, Björn Melzer