Sie sind nicht angemeldet.
Anmelden
Streckenflugwoche Canitz 2011 - Startseite

Willkommen
auf den Wettkampfseiten zur
18. Streckenflugwoche in Riesa-Canitz


Zur Hauptseite des SFC

Seite: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 » 

So, beinahe vergessen

Die ersten 5 der kleinen Clubklasse sind heute auserwählt worden, Live-Tracking-Geräte mitzunehmen. Der spannende Endkampf ist hier verfolgbar Link

Exakt

Als kleiner Nachtrag noch die genauen Zeiten der Startbanderöffnungen:
  • Kleine Klasse 13:28 Uhr
  • Große Klasse 13:55 Uhr
  • Gemischte Klasse 14:21 Uhr

Seit 10 Minuten …

… ist das Band der großen Klasse offen. Die gemischte Klasse ist am Himmel und kann in ca. 5 Minuten abfliegen. Jetzt wird es wieder ruhig am Flugplatz, da alle Wilgas abgestellt sind. Optisch sieht das Wetter im Wettbwerbsraum gigantisch aus. Jetzt harren wir mal 4 h aus und hoffen das alle wieder heim kommen.

So

jetzt wird die gemischte Klasse geschleppt. Das Band von der kleinen Clubklasse ist offen. Die Basis scheint sehr hoch zu sein.

Kleine Klasse ist oben

Soeben wird die große Clubklasse geschleppt. Die Wolken sind jetzt gut ausgeprägt und der Wind hat nachgelassen. Ich glaube es wird eine toller Tag.

Startsequenze hat begonnen

Trotz Wind meldete die W gute Steigwerte. Die kleine Klasse wird gerade geschleppt.

Wetterflieger

mal sehen was er zu berichten hat

Auch die gemischte Klasse bekommt eine B-Aufgabe

Die erste Wende jetzt schon in Wiesenburg. Aufgabenzeit nur noch 3½ Stunden.

Startbereitschaft verschoben

Da die kleine Klasse heute vorne steht, der Wind noch ziemlich stark ist und die Entwicklungen am Platz noch spärlich sind wurde der Start auf 12:30 Uhr verschoben und die Aufgabe um eine halbe Stunde verkürzt. Bei den anderen Klassen hat sich noch nichts geändert.

Briefing

Eine kurze Zusammenfassung des Briefings, welches soeben zu Ende ging.
Mayk nahm wie üblich die Siegerehrung des letzten Wertungstages vor; die Sieger waren in der Kleinen Klasse die AF, in der Großen die 9 und in der Gemischten Klasse die IKB.

Anschließend stellte Chris noch eine kleine Excelrechnung zum Schnittgeschwindigkeitsverlust bei zu früher Rückkehr zum Platz vor. Ihr findet sie auch online ein paar Einträge weiter unten.
Das Wetter übernahm Tom, ich kann ihn treffend in einem Satz zitieren: „Ich denke, dass wird heute ein wunderschöner Renntag“. Der aktuell noch frische Wind soll rasch abflauen, auch daher wird die Startbereitschaft auf 12:00 Uhr angesetzt um ihm damit noch etwas Zeit zu geben

Zu den Aufgaben: die kleine Klasse fliegt nach Wiesenburg und Cottbus (231–414 km) und die Große sowie Gemischte Klasse nach Gentin und Boxberg (353–505 km). Beide AAT haben eine Aufgabenzeit von 4 h.


Wetter wird gut

Das Wetter wird gut. Durch den strammen Wind werden besonders die Holzflugzeuge in der Kleinen Clubklasse vor eine kleine Herausvorderung gestellt. In allen Klassen wird es AAT Aufgaben geben, in der Großen Clubklasse und Gemischten Klasse mit Längen zwischen 350 km und 500 km.

Die Front ist durch

Guten Morgen!
Blauer Himmel erfreut uns an diesem Morgen. Es hat heute Nacht viel geregnet, aber nun ist die Front durch.

Startaufbau 27
Reihenfolgen: Kleine Clubklasse, Große Clubklasse, Gemischte Klasse
Briefing 10:00

Mal ein bisschl Mathe

Heute konnte man in der Gemischten Klasse bei gutem Wetter bis an alle Tonnen ran fliegen. Das Problem war, dass wenn man sich dann gescheut hat ins schlechtere Wetter zu fliegen zu früh in Canitz angekommen wäre... und dann geht die Schnittgeschwindigkeit runter. Wie hoch der Verlust ist, ist hier mal als Beispiel dargestellt.

Die Originaldateien zum runterladen findet ihr hier. In der Tabellen-Kalkulation kann man auch die Schnittgeschwindigkeit verändern und mal selbst ein Gefühl dafür bekommen, wie groß der Einfluss ist.
  • AAT_zu_früh_ankommen.ods - Open Office Dokument (oder EXCEL) (ODS, 23kB)
  • AAT_Zu_Früh_Ankommen.pdf (PDF, 30kB)



  • Ein erfolgreicher Tag ...


    ... und schöne neue Bilder außerdem ein paar Schnappschüsse von anfliegenden Flugezeugen.

    Seite: « 1 2 3 4 5 6 7 8 9 » 
    Eloquence_CMS 0.17
    2007-2011, Friedrich Preuß