Der Ludwig-Prandtl-Lehrgang

Ludwig Prandtl war ein Praktiker, der von der Ballonfahrerei zur Aerodynamik kam. Seine Mitarbeiter gründeten die Fliegergruppe an der AVA Göttingen (FLAVAG), unseren Vorgängerverein. Auf der Weper fanden sie ideale Flugbedingungen vor - auf diesem Gelände fliegen wir heute noch. In dieser Tradition führen wir alljährlich im Spätsommer den Prandtl-Lehrgang im Bildungsprogramm des Deutschen Zentrums für Luft- u. Raumfahrt (DLR) durch.

Eine Woche lang intensive Flugausbildung, gepaart mit unterschiedlichsten Versuchen rund um Fliegerei, Technik und Menschen, das zeichnet diesen Lehrgang aus. Er bietet in dem Grenz-Erfahrungs-Bereich Mensch-Luft-Dritte Dimension auch die Qualität eines Trainings für Führungskräfte und solche, die es noch werden wollen. Einige Teilnehmer haben es bereits geschafft, innerhalb des Lehrganges zur Alleinflugreife zu gelangen: sie traten dem Verein bei und flogen binnen weniger weiterer Flugtage allein.

Kontakt: oliver.boguhn@dlr.de



Lehrgang

Prandtl2013